Abwechslungsreiche Jahreshauptversammlung des Heimatverein Sandebeck

Abwechslungsreiche Jahreshauptversammlung des Heimatverein Sandebeck

In der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Heimatvereins standen neben den Vorstandswahlen weitere interessante Punkte auf der Tagesordnung:

Bei den Vorstandswahlen des Sandebecker Heimatvereins stellten sich der 1. Vorsitzende Werner Reimann, die 2. Vorsitzende Gaby Böddeker sowie die Schriftführerin Petra Elsner zur Wiederwahl zur Verfügung und wurden einstimmig gewählt. Die Position der Kassiererin war neu zu besetzen, da die bisherige Kassiererin Petra Tappe aus persönlichen Gründen ausgeschieden war. Als Nachfolgerin wurde Bianca Dreier von der Versammlung gewählt. Die bisherigen Beisitzer stellten sich alle zur Wiederwahl zur Verfügung und wurden wiedergewählt. Als weiterer Beisitzer wurde Jens Tegtmeier einstimmig gewählt. Demnach sind derzeit Udo Niggemann, Erwin Pott, Maria Otto, Elmar Kleine, Reinhard Rulle, Günter Dreher, Rudolf Waldhoff, Ulla Klaes und Jens Tegtmeier als Beisitzer tätig.

Erfreulicherweise hat sich eine Gruppe aus Ehrenamtlichen gefunden, die zukünftig die Pflege des Dorfteiches sicherstellen wollen. Damit kann der Dorfteich im Ortseingang von Sandebeck in seiner bisherigen Form weiter erhalten werden. Weitere Interessenten, die bei der Pflege des Dorfteiches mithelfen möchten, sind gerne willkommen und können sich beim Vorstand melden.

Neben den Vorstandswahlen und der Sicherung des Dorfteiches wurde in der Versammlung über zukunftsorientierte Themen wie Möglichkeiten der Projektförderung durch LEADER informiert. Darüber hinaus gab es Informationen über die Dorfwerkstatt und die Dorfstiftung.

Der Heimatverein wurde auch im Jahr 2016 wieder von zahlreichen engagierten Helfern unterstützt, so dass vielfältige Aktionen durchgeführt werden konnten. Neben dem  Schlachtefest veranstaltete der Heimatverein aus Anlass seines 30-jährigen Bestehens ein Weinfest. Ausserdem nahm der Heimatverein an der EM-Arena und am jährlichen Pokalschießen teil und auch beim Kinderferienspaß war der Heimatverein aktiv und bot erneut ein Bosselturnier für die Kinder an.

Für das Jahr 2017 stehen neben dem Schlachtefest am 11.Februar auch wieder die monatlichen Radtouren von April bis Oktober an. Im Sommer plant der Heimatverein eine Tagesfahrt, dessen Ziel noch bekanntgegeben wird.